Cagliari

Auf dem Zubringer nach Cagliari sieht man unter Umständen Flamingos- ist man hier doch näher an Afrika, als an der italienischen Küste. Sonnenschutz nicht vergessen!
Sardiniens Hauptstadt Cagliari ist ein Schmelztiegel der Kulturen und der Stile.
Von den obligatorisch häßlichen Subburbs, dem Industriehafen, Gewerbe, zum Touristenhafen, den Arkaden der Jahundertwende und seinem prunkvollen Charme.
Eine sich den Berg hinaufschlängelnde Einkaufsstrasse, die in kleinsten Gassen endet, um dann oberhalb der Stadt den Blick frei zugeben, auf die Dächer und das Meer.
Cagliari bietet Touristen einiges an Sehenswürdigkeiten, ohne eine Touristenstadt zu sein. Hier wird gearbeitet, hier wird gelebt.
Sonntags finden hier diverse Trödelmärkte für große und kleine Portemonnaies statt.