Das Haus

Mindestens 200 Jahre ist es alt, unser solides, charmantes Basaltgebäude im Herzen des ursprünglich gebliebenen Dorfes Scano di Montiferro.

Im Inneren erwarten Sie großzügige Räume mit Terrazzoböden, oder antiken Fliesen und anmutigen Gewölben.
Wenn Sie nicht auf der Suche nach glatter Neubauästhetik sind, sollte die Einrichtung aus schlichten antiken Möbeln mit modernen Akzenten aus den 20ern bis 70ern, es Ihnen ermöglichen, sich hier wohl zu fühlen.

Familien mit Kindern geben wir zu bedenken, dass die steinernen Treppen rutschig sind. Allerdings werden die Kinder Scanos ja auch groß…Packen Sie die Stoppersocken ein.
Hunde sind willkommen, aber auch bei ihnen sollte man die zu überwindenden Stufen bedenken.

Ein Haus ohne Ikea- und EU- Norm, bei dem man auch mal den Kopf einziehen muß…

Besonders für Städter eine Oase der Ruhe. Schließt man abends die Klappläden, ist es stockeduster und wenn Scano schläft, wunderbar still.

Nicht selbstverständlich in dieser Gegend: meist Parken vor dem Haus möglich.
Die Gassen sind eng, mieten Sie sich, als Ungeübte/r kein allzu ausladendes Auto.

TV, Stereoanlage, Waschmaschine, Staubsauger etc. sind vorhanden.
Internet mit mittelmäßigem Empfang günstig über http://montiferru.portal.synapse.it nutzbar.
Zudem erwartet Sie eine kleine Bibliothek mit Unterhaltsamem, Sprachführer und Reisebüchern.